Bäckermeister Striezl

Der Lehrbub Willi hat seinen Kopf mal wieder nicht bei der Arbeit und die Semmeln geraten ihm einige Nummern zu groß. Ohne an etwaige Folgen zu denken, werden die »Geschosse« kurzerhand verkauft und der Zulauf bei der Bäckerei Striezl steigt sprunghaft an. Damit kommt der Stein ins Rollen.

Gleichzeitig verkündet der Bürgermeister dem Striezl den Beschluss des Gemeinderats, auf dem Dorfplatz, vor der bäckerlichen Nase, einen Supermarkt zu erbauen. Dass dabei die schöne, alte Dorflinde zum Tode verurteilt ist, stört den Bürgermeister nicht weiter, dafür aber den Bäckermeister umso mehr. - Zu welchen Aktionen dieser nun seine Riesensemmeln missbraucht, um den alten Baum zu retten, ist ein toller Einfall…

 

Darsteller

Bäckermeister Striezl: Wolfgang Kögel

Rosa Striezl: Anita Sailer

Lehrling beim Striezl: Simon Erhard

Verkäuferin beim Striezl: Martina Rößle

Innungsmeister: Horst Kreutzer

Bürgermeister: Georg Kögel

Frau Lieblich: Petra Rieger

Reporterin: Helga Kees

Arzt: Reinhold Rieger

 
Horst Kreutzer Anita Sailer
Georg Kögel Anita Sailer
Helga Kees
Reinhold Rieger Wolfgang Kögel Georg Kögel
Anita Sailer Wolfgang Kögel
Simon Erhard Martina Rößle
Petra Rieger Martina Rößle
 

Und hinter der Bühne

Regie: Petra Rieger, Hermann Hätscher

Souffleusen: Wolfgang Gumpert, Luise Rößle

Maske: Sonja Martin

Frisuren: Helga Kees

Bühne: Wolfgang Gumpert, Rosa Eberle

Technik: Otmar und Wolfgang Friebe

Plakate: Elke Ströher-Högg und Günther Högg